Böllenfalltor in Darmstadt

Tourenbericht: Darmstadt und Umgebung mit dem I:SY Kompaktrad

An einem Spätsommertag machten wir uns mit unseren zwei I:SY Kompakträdern auf eine Erkundungstour durch Darmstadt und Umgebung. Die Strecke führte uns auf gut ausgebauten Radwegen durch Wald und Feld, vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten und idyllischen Plätzen.

Los ging es in Arheilgen. Von dort aus führte uns der Eidechsenpfad, ein schmaler, naturbelassener Weg, durch ein kleines Waldstück.

Weiter ging es auf einem breiten, gut asphaltierten Radweg, der uns entlang des Darmbachs bis zur Schützhütte führte. Hier legten wir eine kurze Pause ein und genossen die Ruhe des Waldes.

Anschließend führte uns die Strecke durch den Waldfriedhof, einen der größten und schönsten Friedhöfe Deutschlands. An der Eingangspforte hielten wir kurz inne, um die beeindruckende Architektur zu bewundern.

Weiter ging es mit einem herrlichen Blick auf die Darmstädter City, bevor wir an einer Pausenbank mit Abfallkorb eine Rast einlegten.

Von hier aus war es nicht mehr weit bis zur neuen Ludwigsturm Terrasse, von der wir einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt und das Rhein-Main-Gebiet genießen konnten.

Weiter führte uns die Strecke durch den Planetenweg, einen lehrreichen Pfad, der die Entfernungen der Planeten unseres Sonnensystems im Maßstab 1:1 Milliarde darstellt.

Anschließend besuchten wir den Geo-Naturpfad Darmstadt-Eberstadt, wo wir an verschiedenen Stationen mehr über die Entstehung der Landschaft und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt der Region erfahren konnten.

Am Goetheteich legten wir eine kurze Pause ein und ließen uns die Sonne auf den Bauch scheinen.

Weiter ging es zum Merck Stadion am Böllenfalltor, der Heimstätte des SV Darmstadt 98.

Von dort aus führte uns die Strecke durch den Schlossgarten, wo wir im Biergarten eine Erfrischung genossen.

Anschließend besuchten wir den Fohlenhof, ein Gestüt mit einer langen Tradition.

Weiter ging es zum Minigolfpark Arheilgen, wo wir eine Runde Minigolf spielten.

Danach führte uns der traumhafte Rad- & Wanderweg am Ruthsenbach entlang, wo wir die idyllische Natur genießen konnten.

Am Eislabor gönnten wir uns noch ein leckeres Eis, bevor wir uns auf den Rückweg nach Darmstadt machten.

Fazit: Die Tour mit unseren I:SY Kompakträdern war ein voller Erfolg. Die Strecke war abwechslungsreich und führte uns durch wunderschöne Landschaften. Die I:SY Räder waren dabei sehr komfortabel und leicht zu fahren.

 

Tipp:

Die Strecke ist ideal für alle, die eine gemütliche Radtour mit vielen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten suchen.

 

Weitere Informationen:

    • Länge: 31,9 km
    • Dauer: ca. 4-5 Stunden
    • Höhenmeter: ca. 200 m
    • Schwierigkeitsgrad: leicht
    • Start und Ziel: Luisenplatz, Darmstadt
    • Highlights: Eidechsenpfad, Darmbach, Waldfriedhof, Neue Ludwigsturm Terrasse, Planetenweg, Geo-Naturpfad Darmstadt-Eberstadt, Goetheteich, Merck Stadion am Böllenfalltor, Schlossgarten, Fohlenhof, Minigolfpark Arheilgen, Ruthsenbach, Eislabor

Die schöne Böllenfalltor in Darmstadt Tour auf Komoot

Thomas i:SY